Boxspringbett

Boxspringbetten

Sortieren nach
Seite:
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5

Das richtige Boxspringbett online kaufen – Ratgeber zu den wichtigsten Fragen

Menschen, die sich zum ersten Mal mit dem Thema Boxspringbetten auseinandersetzen, stellen sich vor allem zwei grundlegende Fragen, was genau ein Boxspringbett ist und welche Aspekte beim Kauf eines Boxspringbettes zu beachten sind. Zur Vermeidung eines Fehlkaufs beantworten wir in diesem Ratgeber all jene Fragen, die am häufigsten gestellt werden und hinsichtlich einer Kaufentscheidung bedeutsam sind.

Was ist unter dem Begriff Boxspringbett zu verstehen?

Ein originales Boxspringbett besteht aus drei Teilen: der Unterbox, der Matratze und dem Topper, der auf dieser Matratze aufliegt. Jedoch ist ein Boxspringbett nur dann ein echtes, wenn der Federkern in der Box mit Bonell- oder Tonnentaschenfedern ausgestattet ist und ebenso die Matratze einen eigenen Federkern beinhaltet. Durch die doppelte Federung entlastet das Boxspringbett Ihren Körper vom Druck und es passt sich individuell an Ihre Konturen an. Bedarfsgerecht angepasst, rundet der Topper als dicke Matratzenauflage den Liegekomfort ab und beschert besonders gemütliche Nächte. Um langfristig eine hohe Stabilität zu gewährleisten, besitzt ein hochwertiges Boxspringbett eine Unterbox aus Massivholz oder Metall.

Wie günstig oder teuer ist ein solides Boxspringbett?

Die Qualität eines Boxspringbettes spiegelt sich auch im Preis wider. So fällt bei günstigen Boxspringbetten wie Doppelbetten unterhalb eines Preises von 1000 Euro eine schlechtere Ausstattung auf. Diese erkennen Sie anhand eines einfach verbauten Bonellfederkerns in der Matratze sowie anhand der Materialien in der Polsterung und im Topper. Besitzen die dort enthaltenen Polyether-Schäume eine zu geringe Spannkraft, werden sich im Zeitverlauf Kuhlen bilden. Überprüfen Sie zusätzlich die Qualitätsmerkmale der Unterbox im Hinblick auf den Federkern. Zugleich sollte die Box als tragendes Element anstelle von Spanplatten aus belastbarem Massivholz gefertigt sein.

Boxspringbetten, die diesen Qualitätskriterien und Anforderungen genügen, entdecken Sie beim Lattenrost Meister. Hier erhalten Sie ein gutes Boxspringbett in Form eines Doppelbettes ab einem Preis von 1500 Euro. Da wir als Onlinehändler eine kostenintensive Lagerhaltung vermeiden und als Großabnehmer erhaltene Rabatte unmittelbar unseren Kunden gutschreiben, kaufen Sie bei uns hochqualitative Boxspringbetten preisgünstig ein.

Halten Boxspringbetten, was die Werbung verspricht?

Welche Qualität ein Boxspringbett in der Praxis entfaltet, darüber entscheidet maßgeblich das Innenleben. Dank doppelter Unterfederung unterstützen Boxspringbetten prinzipiell fast jeden Körper angemessen. Ebenso fördern die luftdurchlässigen Federkerne ein wohltuend trockenes Schlafklima.

Wichtiger Hinweis: Das perfekte Boxspringbett, das für alle Personen geeignet ist, existiert nicht. Vielmehr sollte das jeweilige Boxspringbett möglichst gut zum Schläfer passen. Ein gutes Boxspringbett lässt sich deshalb auf die individuellen Körpermaße und persönlichen Liegebedürfnisse anpassen.

Wodurch zeichnet sich ein erstklassiges Boxspringbett aus?

Ein hochklassiges Boxspringbett lässt sich durch folgende Kriterien und Eigenschaften charakterisieren:

  • Ein Federkern befindet sich jeweils in der Box und in der Matratze.
  • Die Unterbox als stützendes Gestell des Bettes besteht aus Massivholz.
  • Die Matratze bietet im Innenraum einen punktelastischen Taschenfederkern.
  • Drahtstärke und Anzahl der Federn variieren nach Körperform, -größe und -gewicht.
  • Polsterung und Topper beinhalten langlebige Schaumstoffe mit adäquatem Raumgewicht.
  • Die Bezüge sind atmungsaktiv, um Feuchtigkeit schnell über die Luft abzutransportieren.

Ist ein Boxspringbett zur Prävention von Rückenschmerzen geeignet?

Gut für Ihren Rücken ist ein Boxspringbett dann, wenn es Ihren Körper punktgenau unterstützt und diesen vom Druck entlastet. Hierbei passen sich die vielen einzeln eingebauten Tonnentaschenfedern genau Ihren Körperkonturen an. Damit Ihr Rücken ergonomisch aufliegt, kommt es einerseits auf die richtige Federunterstützung an. Andererseits bestimmen die Schaumstoffe, die weder zu hart noch zu weich sein sollten, ob das Boxspringbett bedarfsgerecht nachgibt.

Sie möchten als Seitenschläfer auf einem Boxspringbett orthopädisch korrekt aufliegen? Ergonomisch ist diese Schlafposition, wenn Ihr Körper samt Becken und Schultern so tief einsinkt, dass Ihre Wirbelsäule die gesunde S-Form hält. Sofern Sie ein Bauchschläfer sind, achten Sie darauf, dass Sie nicht zu weit einsinken. Denn ein zu weiches Liegen auf dem Bauch führt zu einem Hohlkreuz.

Welche Boxspringbetten sind für welche Personen die besten?

Das ideale Boxspringbett ist subjektiver Natur: Es unterstützt Ihren Körper individuell und ist hinsichtlich des Liegegefühls und Schlafklimas auf Ihre Bedürfnisse zugeschnitten. Boxspringbetten, die in Deutschland am beliebtesten sind, entdecken Sie beim Lattenrost Meister innerhalb der Kategorie Boxspringbett-Bestseller.

Eignen sich Boxspringbetten für Allergiker in puncto Hausstaub?

Da ein Boxspringbett die Luft gut zirkulieren lässt und ein trockenes Schlafklima begünstigt, das für Hausstaubmilben ungünstig ist, erweist sich das Boxspringbett im Falle einer Hausstauballergie als hilfreiches Mittel. Dabei empfehlen wir offenporige Schaumstoffe, die eine konstante Luftzirkulation ermöglichen und die Feuchtigkeit effektiv an die Luft abgeben.

Sie leiden an einer akuten Hausstauballergie? In diesem Fall raten wir Ihnen dazu, anstelle eines Textilbezugs lieber einen Bezug aus echtem Leder oder aus Kunstleder auszuwählen.

Lässt sich die Matratze eines Boxspringbettes einfach austauschen?

Grundsätzlich besteht die Möglichkeit, die im Boxspringbett enthaltene Matratze auszutauschen. Wählen Sie aber nur aus solchen Matratzen, die genau zum Federsystem der Unterbox passen. Gerade wenn eine Taschenfederkernmatratze mit sieben Zonen auf einer in sieben Zonen unterteilten Taschenfederkernunterbox aufliegt und beide Härtegrade einander entsprechen, profitieren Sie von einem optimalen Druckabbau und Stützeffekt.

Welche Funktion übernimmt der Topper im Boxspringbett?

Der Topper ist das obere Element eines Boxspringbettes, sprich die Matratzenauflage. Abhängig von der Qualität der betrachteten Boxspringbetten, besitzen diese Auflagen eine Dicke von vier bis zwölf Zentimeter. Der Topper ermöglicht es, ein Boxspringbett ganz auf Ihre Bedürfnisse abzustimmen. Hierzu finden Sie beim Lattenrost Meister eine große Auswahl an diversen Matratzenauflagen vor. Sämtliche Topper aus Viskose, Kaltschaum oder Klimalatex unterscheiden sich in puncto Härte, Elastizität und Schlafkomfort.

Welcher Härtegrad ist bei einem Boxspringbett der richtige?

Bei allen Boxspringbetten spielt die Härte eine tragende Rolle. Bedarfsgerecht konfiguriert, stimmt die Härte des Boxspringbettes mit dem aufliegenden Körper, insbesondere dem Körpergewicht und der Körperlänge, überein. In der Regel sind Boxspringbetten in den Härtegraden H2, H3 und H4 erhältlich. Sämtliche Boxspringbetten beim Lattenrost Meister können Sie im individuellen Härtegrad auswählen.

Auch speziell verstärkte Boxspringbetten im Härtegrad H5 erhalten Sie beim Lattenrost Meister. So erfahren schwere Personen mit einem Körpergewicht von mehr als 130 Kilogramm, also einem Übergewicht, eine ideale Unterstützung.

Wo gibt es Boxspringbetten mit integriertem Stauraum?

Erhältlich sind Boxspringbetten entweder ohne oder mit Stauraum. Verfügt das Boxspringbett über einen Stauraum, sollte die Unterbox nicht nur einen Bettkasten, sondern auch einen eingebauten Federkern mitbringen. Solche Boxspringbetten, ausgestattet mitsamt Stauraum und Federkern, spüren Sie in dieser Kategorie auf: Boxspringbett mit Bettkasten.


Weitere Produktkategorien

Betten, Lattenrost, Matratze, Balkenbetten, Topper, Spannbettlaken, Schonbezüge, Federkernmatratze, Lattenrost Flachmotor, Betten Vergleich, Lattenrost Vergleich
KUNDENSERVICE

☎ 0800 10 77 777
(9:00-15:00 Uhr / Mo. - Fr. / kostenfrei in DE)